You are currently viewing Kate Carr (UK)

Kate Carr (UK)

© Jonathan Crabb

[DE] Meine Arbeit konzentriert sich darauf, unsere Beziehungen zueinander und die Räume, durch die wir uns bewegen, mithilfe von Klängen zu artikulieren. Ich interessiere mich besonders dafür, wie Klang unsere Erfahrungen der Welt konturiert, wie wir ihn einsetzen, um uns mit Orten, Ereignissen und einander zu verbinden, zu besetzen, einzutauchen und uns von ihnen zu entfernen.

Ich bin Field Recordist und diese Praxis, Klänge im öffentlichen Raum aufzunehmen, beeinflusst all meine Arbeit. Alles, von Vibrationen, die durch Autos und Schritte verursacht werden, über undeutliches Rauschen, Musik im öffentlichen Raum und das Dröhnen entfernter Sportereignisse, hat seinen Weg in meine Kompositionen gefunden. In ihrer Vielfalt, ihren Schichten und Verschleierungen inspiriert mich die Art und Weise, wie wir gemeinsam unsere Klanglandschaft erschaffen, immer wieder.


[ENG] My work centres on articulating our relationships with each other and the spaces we move through using sound. I am particularly interested in the way sound contours our experiences of the world, how we deploy it to connect, occupy, immerse and remove ourselves from locations, events and each other.

I am a field recordist and this practice of recording the sounds in public spaces informs all of my work. Everything from vibrations caused by cars and footfalls, to indistinct murmurs, music in public space, and the roar of distant sporting events has found its way into my compositions. In its variety, layers and obscurations, the ways in which we together create our soundscape continues to inspire me.

https://www.gleamingsilverribbon.com/

https://www.instagram.com/k8_carr_