Demian Thirst

TransArts/Die Angewandte x Sonic Territories // Curated by Richard Eigner

01 -04 Juli 2021
FREE ADMISSION / EINTRITT FREI
Eva-Maria-Mazzucco Platz 2, 1220 Wien

Daily 3pm – 6pm / Täglich 15-18 Uhr
Individual Tours: Smartphone Festivalguide-App 
Guided Tours: Daily 5pm / Täglich 17 Uhr

SONG OF A FUTURE THAT MIGHT NEVER COME x DEMIAN THIRST 

SONG OF A FUTURE THAT MIGHT NEVER COME

die seestadt ist geprägt von utopie. betrete ich sie, werde ich eingenommen vom widerspruch des versprechens einer stadt der zukunft und der physischen realität von schotter, baufahrzeug und beton. in einer sonischen intervention wird klang erzeugt mit und durch die materialien, die die seestadt ausmachen. von wind angetrieben wird auf stahl gestreichelt, auf beton geklopft, durch schotter gefahren. folien werden gespannt und attern. mit schotter gefüllte bau-behältnisse ratteln im wind. das substrat der utopie, die physische grundlage der schönen idee singt das lied einer zukunft, die vielleicht nie kommen wird.

an noch auszuschenden ort in der seestadt werden mit gefundenen materialien kleine instrumente realisiert, die durch umwelteinüsse wie wind betrieben werden. konkret angedacht sind durch windräder betriebene perkussive elemente, rasseln und rohre, sowie folien, die im wind attern oder auf die regentropfen fallen.

Demian Thirst has graduated in physics and studies digital and conceptual art and works as a researcher in the field of molecular biology. he sources inspiration from growing up in the pre-apocalyptic era of post-internet technocapitalism & the imminent climate catastrophe.

http://linkfree.demianthir.st/

Picture: © Demian Thirst